Salzburg

Ernährungsbildung in der Volkschule – Jetzt auch in Salzburg!

Spielend lernen über Ernährung und Landwirtschaft

Das Projekt Schmatzi ermöglicht – wie im Lehrplan der Volksschule vorgesehen – Bildung im emotionalen, sozialen, kognitiven und körperlichen Bereich. Kindgerecht aufbereitete Informationen in Form von Lernmaterialien und entsprechende Begleitmaterialien für Pädagoginnen/Pädagogen (Fachinformation/Unterrichtsbausteine) ermöglichen die direkte und selbstständige Umsetzung des Projektes im Unterrichtsalltag.

Schmatzi ist sowohl ein Angebot für den Sachunterricht als auch für den Fächerverbund und fächerübergreifenden Unterricht im Sinne der Umsetzung des Unterrichtsprinzips der Gesundheitserziehung. Die Unterlagen wurden von VolksschulpädagoInnen in Zusammenarbeit mit ErnährungspädagogInnen ausgearbeitet und erfüllen die Anforderungen des Lehrplans.

Das LFI Salzburg bieten mit Unterstützung von Salzburg Milch und Spar nun auch in Salzburg Schulungen für dieses Projekt für Volksschul- und SonderschulpädagogInnen an. Dabei werden den PädagogInnen spannende Inputs zu 16 unterschiedlichen Lebensmitteln aufgezeigt und dazu passendes pädagogisch und didaktisch ausgearbeitetes Material vorgestellt.

Schmatzi-Materialien

Schmatzi-Mappe

Beinhaltet fachliches Hintergrundwissen zu den Themen Ernährung, Landwirtschaft und Gesundheit sowie methodisch-didaktische Vorschläge und Rezepte für die praktische Umsetzung in der Volksschule. Jeder Jahreszeit sind saisonale heimische Lebensmittel und Themengebiete (z.B. Herbst: Ernten – das ganze Jahr über, Apfel… / Frühling: Kräuter, Ei…) zugeordnet.

Schmatzi-Kiste

Beinhaltet Spiel-/Lernmaterialien für die unmittelbare Umsetzung von Ernährungsprojekten in der Volksschule. In der Kiste befinden sich allgemeine Utensilien, die für verschiedene Spiele eingesetzt werden können sowie Spielmaterialien, die speziell auf einzelne Themeninhalte abgestimmt sind.

Kontaktperson

Romana Huber
Projektleitung Salzburg

Ländliches Fortbildungsinstitut (LFI) Salzburg
Maria-Cebotari-Str. 5, 5020 Salzburg

T: +43 662 641248 – 336
M: romana.huber@lk-salzburg.at